Radmarathon MARCAIRES 2020 – Sonntag 24. Mai 2020 – 08:30

in Gunsbach – Munster (Elsass)

Die Anmeldungen sind geöffnet.

NEU: Im Fall, dass der Teilnehmer nicht starten kann, ist die Anmeldung übertragbar. Mehr Info

Achtung: In jedem Fall ist eine französiche Lizenz oder ein internationales ärztliches Attest notwendig. Mehr Info

Les MARCAIRES 2020 hilft  die “Rêves” Organisation

Sie leben Ihre bestenTräume auf Ihrem Rad! dieses Jahr bieten Sie Kindern durch die Verwirklichung anderer Träume eine Unterbrechung im harten Kampf gegen die Krankheit. Ein Teil des Registrierungsbetrags wird am Ende des Radmarathons an die Rêves-Organisation überwiesen.

http://www.reves.fr/

Les Marcaires, Der Radmarathon im Herzen des regionalen Naturparks von “Ballon des Vosges”

Der regionale Naturpark Ballons des Vosges, Mitte in den Vogesen, führt zu Tälern vom Departement Oberrhein, zu der Hochebene “tausend Seen”  und zu einem elsässischen Weinbaugebiet.

Der Park verbirgt seltene Naturlandschaften wie Hochstoppeln, Torfmoore, Eichen- und Buchenwälder, Kalkmagerrasen, Bäche, Seen und Teiche.

Diese verschiedenen Umgebungen beherbergen die Fauna und Flora, die für unser Massiv sehr typisch sind.

Ein regionaler Naturpark ist auch ein bewohntes Gebiet, besucht, reich an kulturellen Entdeckungen, lokalen Landwirten und Winzer und außergewöhnlichen Landschaften.

Das Tal von Munster zählt all diese Vorzüge. Als solches ist es eine Pforte, um die Vogesen zu entdecken.

Lassen Sie sich von diesem Radmarathon überraschen, wo jeder sein Glück finden wird, authentisch und einzigartig! Von unberührter Natur, in einer Landschaft mit außergewöhnlichen Panoramen.

Ein richtiger Erlebnis-Radmarathon

Wenn der Start in Gunsbach stattfindet, in einem charmanten kleinen Dorf von dem Tal, ist das kein Zufall. Es ist eines der bekannte Wohnstätten von Albert Schweitzer, Friedensnobelpreisträger 1952, aber auch berühmt für sein Käsehaus – Maison du Fromage -.

Entdecken Sie den Munsterkäse, das Munstertal und ihre Kultur …

Wenn das Munstertal für Radsportbegeisterte schöne Gipfel und Pässe bietet, folgt die Tour de France regelmäßig diesen Routen (Schluchtpass, Wettsteinpass, Platzerwaselpass und der Petit-Ballon u.a.), bleibt es ein Wanderparadies mit seinem 365 km langen Wanderwegen.

Der letzte Anstieg zur Skistation Gaschney wird Sie positiv überraschen.

Mit seiner herrlichen Aussicht auf das Hohneck-Massiv und das Munstertal ist der Gaschney mit seinen steilen Hängen der sportlichste Ort des Vogesen-Massivs.

 

 

 

UNBEDING ZU EMPFEHLEN
  • Eine gute Mahlzeit in einem Bauernhof!
  • Und das berühmte Marcaire-Gericht!


Ich möchte teilnehmen